3D-Bauscan

Vorgehensweise 3D Scan

Der terrestrische Laserscan tastet durch einen Rotationslaser seine komplette 360° Umgebung in einem der Anforderung entsprechend engem Raster ab. Dies wird je nach Auftrag so lange an verschiedenen Standorten wiederholt bis das Objekt oder die erforderlichen Teilbereiche ausreichend erfasst sind. Im nächsten Schritt werden die einzelnen Scan`s zu einem Gesamtobjekt zusammengeführt.

Punktwolke
Die daraus entstandene Punktwolke kann bis zu mehreren Milliarden Einzelpunkten bestehen. Für die Weiterverarbeitung kann diese Punktwolke durch zurechtschneiden und filtern so aufgearbeitet und reduziert werden, dass sie mit den gängigsten CAD Programmen in ihren aktuellen Versionen eingelesen werden kann.

360° Panoramafoto
Parallel speichert das Gerät bei jedem Standpunkt ein 360° Panoramafoto ab. Diese können in einem kostenlos bereitgestellten Viewer durchwandert und durch Messfunktionen ausgewertet werden. Mit der von uns genutzten Software besteht eine direkte Schnittstelle zu Sketchup so dass Kanten, Flächen und Körper direkt per Klick übergeben werden können.

Triple Scan Explorer Extension für SketchUp™ Pro